Wochenend-Bilanz 18./19. Mai

Sieben der zehn angesetzten Wochend-Spiele standen am Samstag auf dem Plan. Nachfolgend ein Paar Details und die Links.

Unsere Herren 60 unterlagen im Spitzenspiel der Ruhr-Lippe-Liga denkbar knapp mit 4:5 (3:3 nach den Einzeln) gegen den weiter ungeschlagenen TC Buer Schwarz-Weiß-Grün. Die Entscheidung fiel erst im letzten Doppel, das im Match-Tirbreak 8:10 verloren wurde.
Unsere Damen 60 gewannen nach ausgeglichenen Einzeln dank der starken Doppel in der Ruhr-Lippe-Liga beim Hörder TC mit 4:2. Unsere Damen 60 II unterlagen in der Bezirksliga mit 2:4 (1:3) beim TC Oespel-Kley.

Mit 6:3 (4:2 nach den Einzeln) gelang unseren Herren 40 im Verfolgerduell beim TC Sölderholz der dritte Sieg im vierten Spiel.

Für die weite Anfahrt nach Detmold an einem langen Tennis-Tag belohnten sich unsere Herren 30 mit einem 7:2 in der Verbandsliga beim TC Hiddesen. Vier Einzel und alle Doppel wurden gewonnen.

Zu den ersten U18-Spielen steht hier auf unserer Homepage ein separater Jugend-Artikel mit Links zu den Ligen und unseren Gastgeberinnen sowie Gästen.

Am Sonntag, 19. Mai, waren drei TC Süd-Teams aktiv: Unsere Damen 40 gewannen in der Bezirksliga auch das dritte Spiel, diesmal mit 6:3 gegen den TC Blau-Weiß Soest. In Witten beim TC Bommern unterlagen unsere Herren mit 3:6 (2:4) in der Kreisliga. Und unsere Herren 30 II mussten sich in Gelsenkirchen im Kreisliga-Match beim TC Rot-Gelb Horst knapp mit 4:5 geschlagen geben, nach den Einzeln stand es 3:3.