Herren 40 II wahren minimale Aufstiegschance

Als einziges Team waren unsere Herren 40 II am Wochenende in der bis Mitte September laufenden Sommerrunde aktiv. In Recklinghausen-Suderwich gab es einen 6:3-Erfolg. Damit wahrte unser Team die geringe Chance auf den Bezirksliga-Aufstieg.

Entscheidend für den noch recht klaren Sieg war die Stärke unserer Doppel. Nach den Einzeln hatte es 3:3 gestanden. Eckhard Wackerbarth und Klaus Birkenfeld gewannen in zwei Sätzen, Michael Reichel kämpfte sich im zweiten Satz zurück ins Spiel und gewann schließlich im Match-Tiebreak. Die Doppel Arndt Christiansen/E. Wackerbarth, Peter Held/Markus Bunk und Klaus Birkenfeld/Olaf Hagen gingen allesamt als Sieger vom Platz.

Obwohl unser Team jetzt mit Westerholt und Annen in der Kreisliga punktgleich vorne liegt, ist die Hoffnung auf die Klassenverbesserung gering. Zunächst müsste unseren Herren 40 II am kommenden Samstag (14.) ein Auswärtssieg bei der Sport-Union Annen gelingen, die mit einem Sieg aufsteigen würden. Und außerdem müsste das punktlose Schlusslicht Suderwich den Favoriten Westerholt stolpern lassen. Denn durch das knapp mit 4:5 verlorene Auftaktspiel kann unser Team nur dann noch die Klassenverbesserung schaffen, wenn beides eintritt.