Ü50-Pokal: Nun Heimspiel gegen Aplerbeck

In der Auftaktrunde des neuen WTV-Pokals blieb unser Quartett bei der Recklinghauser TG ohne Satzgewinn. Es gibt eine zweite Chance in der Nebenrunde und dann ein Heimspiel.

"Wenn die nahezu in Bestbesetzung aufspielen, wird es für uns sehr schwierig", hatte Teamkapitän Hartmut Glittenberg im Vorfeld der Begegnung prophezeit. Und tatsächlich boten die Gastgeber größtenteils Spieler aus der Westfalen-Liga auf, die ausschließlich über eine einstellige LK verfügen. Uli Cordes (LK 11, 2:6,2:6) und Peter Held (LK 15, 4:6, 0:6) wehrten sich für unseren TC Bochum-Süd in den Einzeln nach Kräften gegen die übermächtigen Spielpartner, gleichzeitig unterlagen Holger Vossnacke (15)/Olaf Hagen (18) im Doppel 1:6,2:6. "Das war eine andere Liga", so Hartmut Glittenberg.

12. August, ab 18 Uhr auf drei Plätzen

Recklinghausen trifft im Achtelfinale auf Sölderholz, das Aplerbeck ebenfalls deutlich bezwingen konnte. Das Quartett aus dem süd-östlichen Dortmunder Stadtteil ist im Achtelfinale der Nebenrunde zu Gast auf unserer Tennisanlage. Gespielt wird voraussichtlich am Mittwoch, 12. August ab 18 Uhr auf den Plätzen 1 bis 3.