Herren 50 mit 6:3, DII "nur" 3:3, HII verlieren klar

Drei Heimspiele in unserem Tennis-Club Bochum-Süd brachte das erste September-Wochenende. Das erste konnten unsere Herren 50 am Samstag für sich entscheiden. Am Sonntag spiellten unsere zweiten Damen 3:3, unsere Herren II unterlagen 1:8.

Nach dem kampflosen Auftaktsieg gegen Witten feierten unsere Herren 50 in der Kreisliga nun den ersten sportlichen Gewinn. Sie schlugen den vorne bärenstarken TC Emschertal aus Herne mit 6:3. Nach den Einzeln hattes es durch Siege von Peter Held, Olaf Hagen, Arndt Christiansen und Martin Pollmüller 4:2 gestanden. Auch das erste Doppel ging, wenn auch im Match-Tiebreak, an unsere Gäste. Dafür punkteten Klaus Birkenfeld/Olaf Hagen sowie Peter Held/Arndt Christiansen zum Heimsieg. Das wahrscheinlich entscheidende Spiel um den Bezirksliga-Aufstieg beim TC Rot-Gelb Horst in Gelsenkirchen beginnt am kommenden Samstag (12.) bereits um 11 Uhr. Gespielt wird auf der vier Außenplätze umfassenden Anlage an der Sandstraße 8.

Ein Unentschieden hatten unsere zweiten Damen in der Vierer-Kreisliga gegen Recklinghausen-Suderwich II nach den Einzeln sicher: Durch Siege von Lia Wagner, Pernilla Cordes und Laura Flinkert lag das Team mit 3:1 in Führung. Jedoch gingen beide Doppel verloren und damit auch der erhoffte Auftaktsieg - Endstand 3:3. Am kommenden Wahlsonntag (13.) spielt unser Team ab 10 Uhr beim TC Grün-Weiß Herne III. Unsere Gastgeber verfügen an der Vinckestraße 107 über neun Außenplätze.

Unsere Herren II waren in der Kreisklasse der Recklinghauser TG II insgesamt klar unterlegen. Lediglich Tobias Nühse brachte das Spitzeneinzel in zwei Sätzen nach Hause, nervenstark und viel beachtet auf Platz 1. Die weiteren Einzel gingen allerdings jeweils in zwei Sätzen verloren. Die starken Recklinghäuser Gäste gewannen auch alle drei Doppel und damit 8:1. Das nächste Spiel beginnt am Sonntag (13.) wiederum um 10 Uhr beim TC Ückendorf. Deren Anlage an der Ecke Ostpreußen-/Bergmannstraße in Gelsenkirchen bietet fünf Freiplätze.