11. September: U18w gewinnt klar, Herren II deutlich unterlegen

Zwei TC Süd-Teams waren am 11. September draußen aktiv - mit recht unterschiedlichen Ergebnissen.

Ein "Endspiel" um den Gruppensieg haben unsere U18-Juniorinnen in der Kreisklasse erreicht. Bei Rot-Weiß Hattingen gab es einen klaren 6:0-Erfolg. Julia Thöne, Melissa Böhm, Emilia Braschak und Maya Blanken gewannen ihre Einzel deutlich, wobei unsere Gastgeberinnen leider nur drei Spielerinnen am Nachholtermin aufstellen konnten. Somit wurde auch nur ein Doppel nominiert. Dieses konnten J. Thöne/M. Blanke ebenfalls in zwei Sätzen gewinnen. Mit 9:1-Punkten geht es in das abschließende Spiel am Sonntag (17.) beim TC Freigrafendamm an der Wirmer Straße 14. Das "Hinspiel" dieser beiden Teams endete nach spannnendem Verlauf 3:3. Ein solches Unentschieden würde aufgrund des besseren Matchverhältnisses bereits unseren Juniorinnen für den Gruppensieg reichen. 

Unsere Herren II konnten im Heimspiel der Kreisklasse gegen den PSV Gelsenkirchen leider nur fünf Spieler aufstellen. Ein Einzel und ein Doppel gingen somit ohne Spiel an unsere Gäste, die insgesamt klar überlegen waren. Lediglich im Spitzeneinzel gelang der "Ehrenpunkt" im Match-Tiebreak. Mit 1:8 fiel die Niederlage deutlich aus. Zum abschließenden Saisosnpiel geht es am Sonntag (18.) in der Kreisklasse zum TC Gladbeck IV.  Gespielt wird ab 10 Uhr an der Burgstraße 65.