26. November: H50 liefern guten Fight

"Es war ein sehr gutes Spiel von uns", bilanziert Michael Weiten, Teamkapitän unserer Herren 50, trotz der 2:4-Niederlage gegen das Herren 50-Team vom TC Rechen.

6:0 gewann in der Bezirksliga der TC Rechen Bochum das erste Spiel gegen die TG Witten, gab dabei nur zwei Sätze ab. Unsere Herren 50 bereiteten dem Top-Team in unserer Zweifeldhalle einige Probleme mehr: Peter Held (LK 14,2) gewann sein Einzel gegen Michael Drees (13,2). Den ersten Satz gab Peter erst im Tie-Break ab, holte sich den zweiten 6:1 und schließlich den MT mit 10:3. Olaf Hagen (15,5) begann gegen Oliver Kuhnen (15,4) stark, gewann den ersten Satz mit 6:3, der zweite ging mit dem gleichen Ergebnis an den Spieler unserer Gäste, der schließlich auch den MT mit 10:6 für sich entscheiden konnte. 
In den vorderen beiden Einzeln wehrten sich Michael Weiten (10,4) gegen Manuel Stelte (8,1) ebenso nach Kräften wie Timo Stuckmann (11,6) gegen Martin Forch (13,0), unterlagen aber beide in zwei Sätzen.

Unser starkes Doppel Eckhard Wackerbarth/O. Hagen siegte glatt in zwei Sätzen, Arndt Christiansen hielt mit M.Weiten im ersten Doppel den ersten Satz bis zum 5:7 lange offen, beide verloren dann auch den zweiten und verpassten die Chance zum erneuten Unentschieden. Das dritte der fünf Hallenspiele für dieses Team ist noch vor Weihnachten am 17. Dezember (Samstag) ab 14 Uhr beim TC Frohlinde.