Doppelspielen unter bestimmten Bedingungen erlaubt

Liebe Mitglieder,

gem. der Verordnung der Bundesregierung vom 09.05.2021 und der neuen CoronaSchVo. des Landes NRW gültig ab dem 15.05.2021 ist das Doppel spielen unter bestimmten Voraussetzungen und Bedingungen ab dem 15.05.2021 wieder erlaubt.

  • Geimpfte oder Genese dürfen mit 2 Personen aus 2 Haushalten, die nicht geimpft oder genesen sind, auch ein Doppel spielen. Natürlich dürfen auch 4 Geimpfte oder Genese wieder Doppel spielen.Die Beschränkungen, dass kontaktloser Individualsport nur allein, zu zweit oder mit Angehörigen des eigenen Haushalts möglich ist, sind für Geimpfte und Genesene aufgehoben.
  • Geimpfte müssen einen Nachweis für einen vollständigen Impfschutz vorlegen – zum Beispiel den Impfpass. Je nach Impfstoff bedarf es ein oder zwei Impfungen für einen vollständigen Schutz. Seit der letzten erforderlichen Einzelimpfung müssen mindestens 14 Tage vergangen sein. Zusätzlich darf man keine Symptome einer möglichen Covid-19-Infektion aufweisen. Dazu gehören Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber und Geruchs- oder Geschmacksverlust.
  • Genesene benötigen als Nachweis einen positiven PCR-Test, der mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate zurückliegt. Ein Schnelltest ist nicht ausreichend. Auch hier gilt zusätzlich, dass die Freiheiten nur für Menschen ohne Covid-19-typische Krankheits-Symptome gelten.
  •  Wichtig ist jedoch: AHA gilt nach wie vor. Geimpfte, genesene und getestete Personen müssen weiterhin eine Mund-Nasen-Bedeckung außerhalb des Platzes tragen und Abstandsgebote einhalten. Hier gibt es keine Erleichterungen.
  • Alle Mitspieler sind selbst verantwortlich für die Einhaltung der o. g. Bedingungen.

Der Vorstand appelliert an alle Mitglieder die Freigabe zum Doppel spielen nicht auszunutzen. Bitte spielt nicht, wenn die o. g. Bedingungen und Voraussetzungen nicht erfüllt sind. Der Verein behält sich ausdrücklich vor im Falle eines festgestellten Verstoßes die Spielerkarte einzuziehen. Darüber hinaus lehnt der Verein jegliche Haftung ab, die in Folge eines vom Ordnungsamt festgestellten Verstoßes erhoben wird. Sollte in Folge eines Verstoßes gegen die Bedingungen und Voraussetzungen die Anlage seitens der Stadt gesperrt werden behält sich der Verein vor das entsprechende Mitglied haftbar zu machen.

 Wir wünschen weiterhin allen eine schöne Sommersaison.

 im Namen des Vorstands

 Klaus Ehl                  Michael Westib

1. Vorsitzender        2. Kassierer/Corona-Beauftragter