Sommersaison 2021 findet statt

Der Westfälische Tennisverband (WTV) hat entschieden, wie die Medensaison in diesem Sommer gespielt werden soll. Der WTV plant von Verbandsebene abwärts bis in die Kreisklassen eine reguläre Saison mit Auf- und Abstieg, sofern dies die jeweiligen lokalen und behördlichen Regeln und Verordnungen zulassen. Man geht davon aus, dass in den nächsten Tagen angesichts landesweit sinkender Inzidenzen weitere Lockerungen beschlossen werden und deshalb gespielt werden kann. Laut WTV sieht dies folgendermaßen aus:

Erwachsene

Die Spiele der Westfalen- und Verbandsligen starten zwei Wochen später als geplant, also nicht vor dem 12./13. Juni. Die genaue Terminierung wird zeitnah erfolgen.

Auf Ruhr-Lippe-Ebene starten die Spiele eine Woche später als geplant in der KW 22. Das heißt: Die Altersklassen Herren 65 und 75 starten am 2. Juni, die Altersklasse Herren 70 am 4. Juni. Alle anderen Altersklassen, deren Saisonbeginn für das letzte Mai-Wochenende geplant war, beginnen ihre Saison nun am 5./6. Juni. Notwendige Terminänderungen werden in Kürze in theLeague bekanntgegeben.

Jugend

Saisonbeginn der Altersklassen U12 bis U18 ist die KW 24 ab dem 14.06. Die Altersklassen U8 und U10 starten hingegen erst nach den Sommerferien in KW 33 ab dem 16.08. Alle aktuellen Gruppenauslosungen werden beibehalten. Einzelne Begegnungen können auf Termine ab der KW 22 (31.05.) vorgezogen werden. Voraussetzung hierfür ist natürlich die erlaubte Durchführung des Wettkampfsports in der Corona-Schutzverordnung des Landes NRW sowie der Kommunen zum jeweiligen Spieltermin.

 

Ob Mannschaften sich abmelden können, weil sie unter diesen neuen Bedingungen nicht antreten können, hat der Verband nicht mitgeteilt. Solche Fragen klären die Mannschaftsführer am besten mit Sportwart Jörg Schmidt.

Euch allen eine gesunde und erfolgreiche Medensaison.