Zusätzliche Spielpraxis in Langendreer

Einige Jugendliche unseres Tennis-Clubs Bochum-Süd erhalten in dieser Sommerrunde durch eine Kooperation mit dem SV Langendreer 04 zusätzliche Spielpraxis.

Koordiniert von Cheftrainer Karsten Simanek, der in beiden Clubs aktiv ist, sind acht TCS-Gewächse als Gastspieler der zweiten Langendreerer Herren in der Kreisklasse gemeldet. Vier waren am letzten Juni-Wochenende erstmals in diesem Team aktiv: Gegen den TC Hohenstein Witten II stand es nach den Einzeln 3:3. Tobias Nühse gewann an der Spitzenposition, Armin Müller an Position 5. Bei den Doppeln siegte Laurenz Grigoleit mit Florian Köhler. Am Ende ging die Partie knapp mit 4:5 verloren. 

Eine Woche später gab es beim TC Rot-Weiß Stiuepel III ebenfalls eine knappe 4:5-Niederlage.