15. Oktober: LK-Doppelsieg für Robert Segarzewski in Bülse

Bei der Bülser LK-Turnier-Serie starteten am 15. Oktober drei Aktive unseres Clubs bei den Herren 40 in die Hallensaison.

Robert Segarzewski (10,5) konnte sich bereits am frühen Nachmittag über einen Doppelsieg freuen. Zünächst gewann er gegen den Vereinskollegen Timo Stuckmann (11,7) knapp mit 6:4, 5:7 und 10:8. Anschließend bezwang der an Nummer 2 eingestufte Robert auch Andreas Busch (LK 10,1) aus Düsseldorf mit 7:6, 6:3. Carsten Crell (10,9) spielte gegen den Top-Gesetzen 3:6, 7:6 und 11:13, wobei er im Match-Tiebreak einen Matchball vergab. Direkt im Anschluss ging es für Carsten gegen Mirko Mönig aus Willich (11,9) weiter - ebenfalls mit einer Niederlage: 4:6, 4:6. Timo hatte insgesamt kein Tiebreak-Glück: Im zweiten Spiel des Tages unterlag er Christian Mack (12,1/Kirchhellen) nach gutem Start noch mit 7:5, 6:7 und 5:10. Gespielt wird die Turnier-Serie auf Velourteppich in der Tennishalle Gelsenkirchen-Buer-Bülse, Zweckeler Straße 55.